Image DER LABYMOD ADVENTSKALENDER Jeden Tag eine kostenlose Überraschung - öffne jetzt dein heutiges Türchen! Image
Zurück zur Übersicht

LabyMod 4 Development Update #1

Veröffentlicht von LabyMod am

Der große Moment war endlich gekommen - auf der Gamescom 2022 konnten wir mit großer Freude LabyMod 4 offiziell ankündigen! Das Interesse war riesig und wir konnten direkt mehrere hundert Beta-Keys an euch verteilen.

Dass ihr länger auf detaillierte Informationen zum großen LabyMod 3 Nachfolger warten musstet, hat verschiedene Gründe. Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir uns dazu entschlossen, das bis dahin geplante LabyMod 4 Konzept gänzlich zu verwerfen und mit einem neuen Fokus und reichlich gesammelter Erfahrung von Neuem zu beginnen. Die Vision eines eigenen Minecraft Modding-Frameworks war Geschichte. Erste Priorität war es nun, den Nutzer in den Mittelpunkt zu stellen. Die grundlegende Idee für LabyMod 4 basiert dabei auf drei Säulen:

  • Wir wollen die beste Performance - und das in allen neuen Minecraft-Versionen
  • LabyMod 4 soll einen schönen, einheitlichen und individualisierbaren Look erhalten. Hierzu zählen unter anderem auch die intuitive Bedienung unserer Software und zwei verschiedene sowie komplett durchgängige Designs, zwischen denen ihr jederzeit wählen könnt (modern oder klassisch)
  • Sowohl für User als auch für Entwickler soll es super einfach sein, unsere Modifikation zu erweitern

Mit diesem Blog möchten wir euch an der Entwicklung von LabyMod 4 teilhaben lassen und unsere Mod gemeinsam mit euch zum absoluten Must-have für Minecraft machen.

Aktuelle Aufgaben

Daniel hat in den vergangenen Wochen den neuen Widget-Editor finalisiert, der im Vergleich zu LabyMod 3 komplett neu aufgebaut ist und sich durch ein intuitiveres Design hervorhebt. Mit geschmeidigen Animationen, einem übersichtlichen Fenster-System und vielen nützlichen Widgets, die per Drag & Drop ganz einfach dem Spielbildschirm hinzugefügt werden können, kann das Spiel auf zahlreiche Weisen individualisiert werden! Neuer LabyMod 4 Widget Editor im Vanilla Theme

Christian arbeitet momentan daran, durch einige Überarbeitungen im Rendering die Performance in der Minecraft 1.8 Version weiter zu verbessern. Minecraft 1.19 läuft bereits butterweich und dabei deutlich besser als Vanilla und die Konkurrenz.

Nico, Robin, Julian und Matthis arbeiten zusammen die Liste von bereits bekannten Bugs und Problemen ab und machen gute Fortschritte. Niklas, welcher erst ganz neu ins LabyMod 4 Team gestoßen ist, kümmert sich momentan um das Benachrichtigungssystem und um weitere kleine hilfreiche Funktionen. Dazu zählt beispielsweise ein neues Feature, mit dem ihr schon direkt in der Serverliste sehen könnt, welche Freunde momentan auf den jeweiligen Servern spielen. Nebenbei kümmert sich Niklas auch um die schrittweise Integration von Informationen aus laby.net direkt in LabyMod 4. Neues Benachrichtigungssystem (Fancy Theme) Spielerköpfe eurer Freunde auf den jeweiligen Servern in der Serverliste und Quickjoin-Buttons  (Fancy Theme)

Neben den genannten Schwerpunkten und vielen kleinen Verbesserungen, wird es zum großen Release nicht etliche neue Features geben. Vielmehr haben wir mit LabyMod 4 zunächst eine extrem leistungsfähige Basis geschaffen, auf welcher wir in den nächsten Monaten mit regelmäßigen Updates aufbauen können und viele weitere innovative Features hinzufügen werden. Zu dieser Basis zählt beispielsweise unsere eigens für Minecraft entwickelte Stylesheet-Sprache “LSS” (in Anlehnung an das für Webseiten gebräuchliche “CSS”). Hiermit lassen sich ohne großen Aufwand sowohl von uns als auch von externen Addon-Entwicklern neue Oberflächen gestalten und problemlos in LabyMod integrieren. Neue Funktionen und Erweiterungen sind damit im Handumdrehen erstellt. LSS Debugging Tool für Entwickler am Beispiel der Serverliste im Fancy Theme

Wir möchten euch mit LabyMod 4 das bestmögliche Minecraft-Erlebnis bieten und arbeiten deshalb sehr akribisch und sorgsam an unserem neuen Produkt. Darum seid bitte nachsichtig mit uns, wenn es an der ein oder anderen Stelle etwas länger als ursprünglich geplant dauern kann. Die ersten Nutzer haben schon Zugriff auf die Beta-Version und melden uns bereits fleißig Bugs. Unser 10-köpfiges Team gibt jeden Tag sein Bestes und freut sich schon darauf, sehr bald vielen weiteren Usern Zugang zur Beta-Version zu ermöglichen, um auch dir die Gelegenheit zu bieten LabyMod 4 vor allen anderen zu testen!

Bugs, unfertige Stellen und derzeit noch fehlende Features gehören dabei nun mal zu einer Beta-Phase dazu. Ihr würdet uns enorm helfen, wenn ihr uns alles meldet, was euch auffällt. Dadurch können wir gemeinsam dafür sorgen, dass LabyMod 4 die für euch mit Abstand beste all-in-one Modifikation wird und ihr Minecraft in einer Art erleben könnt, wie ihr es nie zuvor erlebt habt!

Stay tuned!!